Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

  • XBUS camper

    Der Xbus bringt eine neue Interpretation eines kleinen Reisebusses/Personentransporters. Sein Hauptkonkurrent ist der VW ID Buzz, obwohl der Xbus mit seiner modularen Basis und seinen konfigurierbaren Komponenten die Nase vorn hat. Es ist ein sehr vielversprechendes Konzept, das im Jahr 2021 über 1,5 Millionen Euro an Crowdfunding erhalten hat und ich bin mir sicher, dass es in den kommenden Jahren den Weg für elektrische Wohnmobile weisen wird.

    Der Xbus ist nicht für jedermann geeignet – bei seiner Entwicklung standen Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, weshalb einige Kompromisse in Bezug auf die Anzahl der beförderten Personen oder die Höchstgeschwindigkeit eingegangen werden mussten. Aber ich bin mir sicher, dass es seinen Platz in den Herzen vieler Menschen finden wird. Ich freue mich auf jeden Fall darauf! Das Unternehmen, das hinter dem XBUS steht (ElectricBrands), hat im Jahr 2022 13 neue Mitarbeiter eingestellt. Die Arbeiten am Xbus sind im Gange, auch wenn es aufgrund des unprovozierten Angriffs Russlands auf die Ukraine zu Verzögerungen kommen kann. Übrigens ist der Xbus Camper die begehrteste Variante des Xbus (im privaten Bereich). Camper wissen was gut ist, besonders flinke Camper! ;) Das ist auch der Grund, warum sich das Unternehmen entschieden hat, den Camper als nächstes Testfahrzeug zu bauen, das sie auf Messen und Ausstellungen mitnehmen werden, um Feedback zu sammeln. Echte Bilder (keine Mockups) folgen in Kürze. Watch this space!

    Ich habe die Innenmaße geschätzt, aber da das Fahrzeug von seiner Konstruktion her ein Wohnmobil ist, kann es nicht mit anderen Vans verglichen werden. Ich gebe ihm vorerst eine 4,5/5-Bewertung, da es ein großartiges Wohnmobil zu sein scheint, werde dies aber entsprechend anpassen, sobald mehr Informationen auftauchen.

    NimbleCamper Bewertung: 4.5/5

    Compare