Kategorie

NimbleCamper Bewertung (max 5)

Boot length

Boot height

Boot door type MOBILE

Verbrauch (MPG - UK)

Consumption (l/100km)

Average Rating

Average Used Price (2015, GBP)

Comfort rating (higher = better)

Make

Ergebnisse 1 – 36 von 39 werden angezeigt

  • Fiat Doblò Camper – Wohnmobil

    Wenn Sie an den Fiat Doblo fürs Camping denken, dann denken Sie an die Version Maxi XL High Roof. Es ist der höchste MPV auf dem Markt – überholt den führenden VW Caddy um satte 25 cm und bietet Ihnen viel mehr Kopffreiheit oder Stauraum (eigentlich beides!).

    Er ist etwa 8 cm kürzer als der Caddy, aber mit 217 cm Kofferraumlänge immer noch eines der längsten Autos auf dem Markt. Die Rücksitze können umgeklappt (Rückenlehnen) oder angehoben und nach vorne geneigt oder einfach entfernt werden – noch mehr Flexibilität ( siehe wie in diesem Video ).

    In Kombination mit gutem Verbrauch ist der Fiat Doblo Maxi High Roof ein tolles Campingauto.

    NimbleCamper-Bewertung: 4,3/5

    Compare
  • XBUS camper

    Der Xbus bringt eine neue Interpretation eines kleinen Reisebusses/Personentransporters. Sein Hauptkonkurrent ist der VW ID Buzz, obwohl der Xbus mit seiner modularen Basis und seinen konfigurierbaren Komponenten die Nase vorn hat. Es ist ein sehr vielversprechendes Konzept, das im Jahr 2021 über 1,5 Millionen Euro an Crowdfunding erhalten hat und ich bin mir sicher, dass es in den kommenden Jahren den Weg für elektrische Wohnmobile weisen wird.

    Der Xbus ist nicht für jedermann geeignet – bei seiner Entwicklung standen Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, weshalb einige Kompromisse in Bezug auf die Anzahl der beförderten Personen oder die Höchstgeschwindigkeit eingegangen werden mussten. Aber ich bin mir sicher, dass es seinen Platz in den Herzen vieler Menschen finden wird. Ich freue mich auf jeden Fall darauf! Das Unternehmen, das hinter dem XBUS steht (ElectricBrands), hat im Jahr 2022 13 neue Mitarbeiter eingestellt. Die Arbeiten am Xbus sind im Gange, auch wenn es aufgrund des unprovozierten Angriffs Russlands auf die Ukraine zu Verzögerungen kommen kann. Übrigens ist der Xbus Camper die begehrteste Variante des Xbus (im privaten Bereich). Camper wissen was gut ist, besonders flinke Camper! ;) Das ist auch der Grund, warum sich das Unternehmen entschieden hat, den Camper als nächstes Testfahrzeug zu bauen, das sie auf Messen und Ausstellungen mitnehmen werden, um Feedback zu sammeln. Echte Bilder (keine Mockups) folgen in Kürze. Watch this space!

    Ich habe die Innenmaße geschätzt, aber da das Fahrzeug von seiner Konstruktion her ein Wohnmobil ist, kann es nicht mit anderen Vans verglichen werden. Ich gebe ihm vorerst eine 4,5/5-Bewertung, da es ein großartiges Wohnmobil zu sein scheint, werde dies aber entsprechend anpassen, sobald mehr Informationen auftauchen.

    NimbleCamper Bewertung: 4.5/5

    Compare
  • Caddy Maxi Camper (Life)

    Der VW Caddy Maxi Life ist einer der größten MPVs auf dem Markt und wahrscheinlich das beste kleine Wohnmobil auf dem Markt. Wenn die Kofferraumgröße Ihr Hauptkriterium ist, können Sie mit einem Caddy nichts falsch machen. Das Auto fährt auch gut. Wo es ihm ein bisschen fehlt, ist der Komfort – er orientiert sich an seinen Van-Ursprüngen und bietet ein einfacheres Interieur. Aber es macht es bei der Aufbewahrung wieder wett – es hat wirklich viele Fächer überall. Es ist nicht das beste Auto, um komplett von der Straße abzuheben – aber man kann damit ohne große Probleme eine ausreichend gute Schlammpiste runterfahren. Ein sehr guter Carcamping-/Microcamping-Umbaukandidat, es sei denn, Sie planen, durch Wälder und sehr viel Offroad zu fahren – oder Sie bevorzugen einen höherwertigen Innenraumkomfort.

    NimbleCamper-Bewertung: 4/5

    Compare
  • Seat Alhambra Camper

    Es ist im Grunde ein Sharan mit den gleichen Abmessungen und dem gleichen Komfortniveau. Das bedeutet auch, dass der Seat Alhambra ein sehr gutes Auto zum Campen ist – wenn Sie auf langen Reisen einen guten Komfort und gleichzeitig einen der größten Schlafstiefel suchen.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,9/5

    (basierend auf unserem Sharan-Test, da es sich um dieselben Autos handelt)

    Compare
  • VW Sharan camper

    Der VW Sharan findet eine gute Balance zwischen Größe und Komfort. Eigentlich ist es einer der größten MPVs da draußen. Wenn die Kofferraumgröße Ihr Hauptkriterium ist, können Sie mit einem Sharan nichts falsch machen. Das Auto fährt sich auch gut und bietet vorne guten Komfort für Fahrer und Beifahrer. Es ist nicht das beste Auto, um komplett von der Straße abzuheben – aber man kann damit ohne große Probleme eine ausreichend gute Schlammpiste runterfahren. Ein sehr guter Autocamping/Microcamping-Umbaukandidat, es sei denn, Sie planen, durch Wälder und sehr viel Offroad zu fahren.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,9/5

    Compare
  • Berlingo camper (lang)

    Der Berlingo ist eines der am häufigsten umgebauten Autos zum Campen. Obwohl er nicht der Größte ist – sehr wahrscheinlich aufgrund seiner Erschwinglichkeit und Verfügbarkeit (und Verfügbarkeitsverzerrung) – wenn Sie kleine camper googeln, werden Sie viele Berlingos sehen, also nehmen die Leute natürlich an, dass dies die besten sind, aber das sind sie nicht, lesen Sie an…).

    Der Berlingo (und seine ähnlichen Cousins – Vauxhall Combo, Peugeot Partner) ist ein gutes Auto für Autocamping, aber nicht so gut für das allgemeine Fahren und den Komfort auf langen Reisen. Er ist nicht der längste MPV auf dem Markt (obwohl er einer der breitesten ist), aber er hat eine sehr gute Kilometerleistung und niedrige Unterhaltskosten. Es ist auch sehr preisgünstig – es gibt viele gebrauchte Van- oder MPV-Versionen zu finden. Es eignet sich am besten, um die Rolle Ihres Zweitwagens zu übernehmen, den Sie zum Camping umbauen können. Wenn Sie es als Ihr Hauptauto haben möchten, ist es gut, wenn Ihr Budget niedrig ist, aber ansonsten sind Sie mit einem der bequemeren und zuverlässigeren oder größeren MPVs in unserer DB besser dran.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,5/5

    Compare
  • Nissan e-NV200 camper – Kombi

    Mit einem der größten Kofferräume unter den elektrischen MPVs ist dies einer der besten EV-Camper, die Sie finden können. Die Kofferraumlänge ist nicht die beste (wenn auch immer noch über 2 Meter, also gut), was bedeutet, dass Sie Beinfreiheit für mehr Kopffreiheit opfern müssen.

    Außerdem bietet er im Vergleich zu seinem Pendant mit Verbrennungsmotor einen besseren Innenraum- und Fahrkomfort. Was würde die Bewertung von NimbleCamper weiter verbessern? Noch höherer Kabinen- und Fahrkomfort und längerer Kofferraum. Um das Beste aus dem e-NV200 herauszuholen, sollten Sie sich für die Acenta-Ausstattung entscheiden, mit der Sie Ihre Reichweite maximieren können. Er ist mit einem Schnellladegerät, einer Batterieheizung und -kühlung, einem Tempomat und einer Klimaanlage ausgestattet.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,7/5

    Compare
  • Peugeot Partner Camper (Lang – L2)

    Lang + groß, billig und gut für den Eigenbau von camper . Er hat die gleiche Größe und den gleichen Motor wie der Berlingo – beide sind als Heimwerker- camper sehr beliebt, vor allem wegen ihres niedrigen Einstiegspreises. Ich würde die L2 – Long Version empfehlen. Die anderen Versionen sind gleich, nur kürzer – was Ihren Schlafbereich auf der Rückseite einschränkt. Die neueren Versionen sind mit dem gleichen raffinierten Heckklappenfenster und Dachfenster wie der Berlingo ausgestattet.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,7/5

    Compare
  • Rifter Camper (lang)

    Der Peugeot Rifter aus der Berlingo-Familie (und Opel Combo oder Toyota ProAce City sind im Grunde die gleichen Autos) ist länger, komfortabler und schneidet bei Sicherheitstests besser ab als der Berlingo – was ihn zu einem der besten Anwärter auf einen großen macht camper !

    NimbleCamper-Bewertung: 3,7/5

    Compare
  • Vauxhall (Opel) Combo-e Life camper XL

    Ein sehr großer Kofferraum in Kombination mit gutem Komfort, sehr niedrigem Verbrauch und durchschnittlicher EV-Effizienz machen den Combo-e Life XL zu einem guten Wohnmobil.

    Fügen Sie weitere Funktionen wie das zu öffnende Heckklappenfenster, die Heckablage oder das Panoramadachfenster hinzu, und Sie haben einen vollwertigen kleinen Camper, der sofort einsatzbereit ist. Was würde die Bewertung von NimbleCamper weiter verbessern? Sicherlich ein höherer Stiefel oder auch ein längerer Stiefel.

    NimbleCamper Bewertung: 3.6/5

    Compare
  • Chrysler Pacifica Camper

    Der Chrysler Pacifica ist kurz gesagt ein Chrysler Grand Voyager mit besseren Spezifikationen und Ausstattung.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,5/5

    Compare
  • Dodge Grand Caravan Camper

    Groß und bequem – stellenweise zu viel (ein zusammenklappbarer Fernseher ist nicht wirklich notwendig oder der Tisch auf der Rückseite muss bei einigen Modellen höchstwahrscheinlich sowieso herausgenommen werden). Ziemlich teuer im Betrieb, schwerer zu fahren. Andererseits bietet er viel Platz und Stauraum, bequeme Sitze und jede Menge USB- und 220-Volt-Steckdosen. Wem der hohe Verbrauch nichts ausmacht und Komfort bei langen Fahrten sucht, der ist hier gut aufgehoben.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,5/5

    Compare
  • Nissan NV200 Camper

    Der Nissan NV200 ist für seine Größe ein sehr geräumiges Auto. Er ist einer der höchsten und bietet viel Kopffreiheit für einen DIY-Campingumbau. Wo es hinten fehlt, sind Antrieb und Innenraumkomfort. Es ist kein Fahrzeug, das Sie für lange Reisen wählen würden – aber wenn Sie den Komfort von MPVs der höheren Klasse wie einem Sharan oder Ihrem vorherigen Auto nicht gewohnt sind, ist dies natürlich kein Problem. Es bringt Sie dorthin und Sie werden glücklich in seinem großen Kofferraum campen, besonders wenn Sie Ihren eigenen camper -Umbau durchführen oder eine Campingbox kaufen möchten. Für einen einfachen Umbau (wenig Stauraum einbauen) bietet er hinten nicht viele eingebaute Staufächer, da lassen Sie sich besser selbst ein paar gute Lösungen einfallen.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,4/5

    Compare
  • Opel (Vauxhall) Combo Life XL Wohnmobil

    Der Opel/Vauxhall Combo ist im Grunde ein Berlingo mit anderer Ausstattung. Der Citroen Berlingo ist eines der am häufigsten umgebauten Autos für das Camping, also könnten Sie auch den Combo nehmen.

    Der Combo (und seine ähnlichen Vettern – Citroen Berlingo, Peugeot Partner, Renault Kangoo) ist ein gutes Auto für das Autocamping, aber nicht so gut für das allgemeine Fahren und den Komfort bei langen Fahrten. Er ist nicht der längste MPV auf dem Markt (obwohl er einer der breitesten ist), aber er hat eine sehr gute Kilometerleistung und niedrige Unterhaltskosten. Es ist auch sehr preisgünstig – es gibt viele gebrauchte Van- oder MPV-Versionen zu finden. Es eignet sich am besten, um die Rolle Ihres Zweitwagens zu übernehmen, den Sie zum Camping umbauen können. Wenn Sie es als Ihr Hauptauto haben möchten, ist es gut, wenn Ihr Budget niedrig ist, aber ansonsten sind Sie mit einem der bequemeren und zuverlässigeren oder größeren MPVs in unserer DB besser dran.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,5/5

    Compare
  • Chrysler Grand Voyager Camper

    Der Grand Voyager ist groß und bequem. An Orten, die zu bequem sind – ein zusammenklappbarer Fernseher ist zum Campen nicht wirklich notwendig, also zahlen Sie, obwohl es ein großes Auto ist, für unnötigen Luxus. Diese fügen auch unnötiges Gewicht hinzu und erhöhen den Verbrauch. Es ist daher teurer im Betrieb und schwieriger zu fahren. Auch dieser Luxus wird nicht sinnvoll ausgegeben – auch hier ist der Antrieb laut den meisten Online-Rezensionen gerade noch ok. Der hochklappbare Fernseher macht eine lange Reise nicht viel besser – eine bessere Schalldämmung könnte es tun.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,4/5

    Compare
  • Kia Carnival Camper (Sedona)

    Ein großes und bequemes Auto, das viel frisst. Kia Carnival ist für Sie, wenn Sie viel Platz und eine komfortable Fahrt suchen und nichts dagegen haben, den doppelten Verbrauch eines typischen MPVs zu bezahlen. Neue Modelle kosten in der Regel viel mehr als ein typischer MPV, aber es sollte möglich sein, einen gebrauchten zu einem guten Preis zu finden.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,4/5

    Compare
  • Toyota Sienna Camper

    Toyota Sienna certainly is a big car! You can have a camping box behind the seats in the boot and a bed prepared on top of the seats (some DIY adjustments are needed).
    It is a leader in terms of size, but not in terms of consumption – it eats almost double of what a typical EU MPV does – you’ve been warned!

    NimbleCamper rating: 3.8/5
    Compare
  • Renault Kangoo Camper

    Groß, guter Speicher, aber ziemlich schlechter Pannenwert, besonders seit 2016. Mercedes hat es neu verpackt, um den Citan zu schaffen.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,3/5

    Compare
  • Mercedes R350 Camper

    Ein sehr großes Auto, wenn auch ziemlich luxuriös und daher ein höherer Preis, aber wenn Sie es gebraucht finden, finden Sie hinten viel Platz zum Schlafen, einschließlich des Hundes und Ihrer Taschen. Dieses Modell wurde 2017 leider eingestellt, aber gebrauchte sind noch zu finden.

    NimbleCamper Bewertung: 3.2/5

    Compare
  • Nissan Quest Camper

    Ein großes und luxuriöses Auto mit guten Staufächern. Leider wurde es um 2016 eingestellt, aber vielleicht finden Sie noch einige gebrauchte.

    NimbleCamper Bewertung: 3.2/5

    Compare
  • Ford S-Max Camper

    Ein gut dimensioniertes Auto (obwohl am unteren Ende anderer MPVs) mit einer sehr hohen Sicherheitsbewertung und einem sehr hohen Komfortniveau. Wenn Sie Größe dem Komfort vorziehen, schauen Sie sich Caddy Maxi oder Fiat Doblo XL an. Wenn Sie Komfort der Größe vorziehen, könnte der Ford S-Max eine gute Wahl sein – aber auch der größere Sharan , der ebenfalls recht komfortabel ist. Werfen Sie auch einen Blick auf Ford Galaxy , wenn Sie einen Ford suchen, der etwas größer und billiger ist und im Vergleich zum S-MAX weniger Wert auf Komfort legt.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,1/5
    Compare
  • Ford Tourneo Connect camper (Grand)

    Der Tourneo ist eine noch komfortablere Version des bereits komfortablen Kastenwagens Transit Connect. Sie erhalten einen höheren Ausstattungsstandard und Fahrkomfort mit einem großen Kofferraum für alle Ihre Campingbedürfnisse. Wenn die Sitze umgeklappt sind, beträgt die Kofferraumhöhe 95 cm, was für einen MPV nicht viel ist, aber gut genug. Entscheiden Sie sich natürlich für die Grand-Version – dann bekommen Sie einen 40 cm längeren Stiefel – das ist eine ganze Menge. Er fährt gut, frisst aber auch ein bisschen mehr als andere Vans.

    Die Flügeltüren der meisten Modelle sind ein Nachteil, aber sie haben einen kleinen Pluspunkt – man kann sie ganz nach vorne öffnen, an den Seiten des Fahrzeugs, so dass sie einem nicht im Weg sind. Sie haben dann nur kein Dach wie bei einer Heckklappe.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,1/5

    Compare
  • Dacia Lodgy Wohnmobil

    NimbleCamper-Bewertung: 3/5

    Compare
  • e-Berlingo camper (kurz)

    Der Berlingo ist eines der am häufigsten umgebauten Autos zum Campen. Obwohl er nicht der Größte ist – sehr wahrscheinlich aufgrund seiner Erschwinglichkeit und Verfügbarkeit (und Verfügbarkeitsverzerrung) – wenn Sie kleine camper googeln, werden Sie viele Berlingos sehen, also nehmen die Leute natürlich an, dass dies die besten sind, aber das sind sie nicht, lesen Sie an…).

    Der Berlingo (und seine ähnlichen Cousins – Vauxhall Combo, Peugeot Partner) ist ein gutes Auto für Autocamping, aber nicht so gut für das allgemeine Fahren und den Komfort auf langen Reisen. Es ist nicht das größte MPV auf dem Markt, bietet aber eine sehr gute Laufleistung und niedrige Wartungskosten. Es ist auch sehr preisgünstig – es gibt viele gebrauchte Van- oder MPV-Versionen zu finden. Es eignet sich am besten, um die Rolle Ihres Zweitwagens zu übernehmen, den Sie zum Camping umbauen können. Wenn Sie es als Ihr Hauptauto haben möchten, ist es gut, wenn Ihr Budget niedrig ist, aber ansonsten sind Sie mit einem der bequemeren und zuverlässigeren oder größeren MPVs in unserer DB besser dran.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,0/5

    Compare
  • Ford Galaxy Camper

    Ein gut dimensioniertes Auto (obwohl am unteren Ende anderer MPVs) mit einer sehr hohen Sicherheitsbewertung und einem sehr hohen Komfortniveau. Wenn Sie Größe dem Komfort vorziehen, schauen Sie sich Caddy Maxi oder Fiat Doblo XL an. Wenn Sie Komfort der Größe vorziehen, könnte der Ford S-Max eine gute Wahl sein – aber auch der größere Sharan, der ebenfalls recht komfortabel ist. Wenn Sie einen Ford besitzen möchten, der mehr auf Komfort setzt, auch wenn das Platzangebot etwas eingeschränkt ist, sollten Sie sich den Ford S-Max ansehen.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,0/5
    Compare
  • Peugeot 5008 Camper

    A bigger version of the 3008, the 5008 is a 7-seater with ~17mm more ground clearance and 11cm longer boot.

    There are two versions – a newer SUV, which is also more luxurious and bigger and an older MPV version (until 2016). The measurements here are for the SUV – the newer version. The average used price is for the older model, the newer model is around 19,000 GBP.

    Compare
  • Peugeot Partner Camper (kurz – L1)

    Günstig und gut für den Eigenbau von camper . Er hat die gleiche Größe und den gleichen Motor wie der Berlingo – beide sind als Heimwerker- camper sehr beliebt, vor allem wegen ihres niedrigen Einstiegspreises. Ich würde die L2-Long-Version empfehlen. Die anderen Versionen sind gleich, nur kürzer – was Ihren Schlafbereich auf der Rückseite einschränkt. Die neueren Versionen sind mit dem gleichen raffinierten Heckklappenfenster und Dachfenster wie der Berlingo ausgestattet.

    NimbleCamper-Bewertung: 3/5

    Compare
  • Toyota Proace City Camper (LWB)

    Der Proace City stammt aus der Berlingo-Familie und steht damit auf einer Stufe mit anderen Modellen wie dem Opel Combo, dem Peugeot Partner oder dem Peugeot Rifter – es handelt sich im Grunde um dasselbe Auto. Das bedeutet, dass es ein ok Auto für Camping ist – da es genug Platz im Fond bietet, angesichts seiner Van-Wurzeln, aber es ist nicht das bequemste Auto zu fahren… angesichts seiner Van-Wurzeln :). Es gibt größere Vans in der gleichen Preisklasse, z. B. den Fiat Doblo, Nissan NV200, Caddy Maxi Life. Oder noch größere und komfortablere Autos wie den Sharan.

    NimbleCamper-Bewertung: 3,0/5

    Compare
  • VW Caddy Camper (Leben, kurz)

    Eine kürzere Version des Caddys – ich verstehe nicht, warum Sie sich für eine kurze Version entscheiden sollten, wenn es eine längere Version gibt, bei der alles andere gleich ist :). Aber vielleicht möchten Sie ein kompakteres Auto – der Hauptvorteil des kürzeren Caddy ist seine Manövrierfähigkeit – es ist einfacher, in der Stadt zu parken und zu fahren. Er ist 47 cm kürzer und 13 cm niedriger als der Caddy Maxi Life .

    NimbleCamper-Bewertung: 3,0/5

    Compare
  • Dacia Jogger camper

    Dieser Nachfolger des Dacia Lodgy scheint alles zu bieten, was man von einem guten Auto fürs Camping braucht – SUV-Eigenschaften für den Einsatz im Gelände, MPV-Größe mit 7 Sitzen und einen langen und geräumigen Kofferraum zu einem sehr erschwinglichen Preis. Könnte dies das nächstbeste Campingfahrzeug für den Alltag sein?

    Die in Campingforen von Nutzern angegebene Kofferraumlänge beträgt 200 cm bei vorgeschobenem Vordersitz, so dass die Standard-Kofferraumlänge etwa 180 cm beträgt. Für die NimbleCamper-Bewertung habe ich einen Durchschnittswert von diesen (190 cm) verwendet. Das macht Sinn, da die Gesamtlänge des Fahrzeugs im Vergleich zu einem Sharan (mit einer Kofferraumlänge von 208 cm) etwa 30 cm kürzer ist. Ein Nachteil scheint zu sein, dass die letzte Sitzreihe recht hoch herausragt, auch wenn die Sitze umgeklappt sind – aber man kann sie leicht herausnehmen, siehe hier.

    Laut Nutzer-Feedback beträgt die Kofferraumhöhe des Joggers 69 cm (bei umgeklappten Sitzen) – nicht gerade groß!

    Mit einem Neupreis von rund 15.000 € (knapp 13.000 £) wird er der günstigste 7-Sitzer auf dem Markt sein. Und als ob das nicht schon genug wäre, bekommt es auch noch gute Kritiken. Der größte Nachteil scheint das billige Plastikgefühl im Inneren zu sein.

    Obwohl er eine sehr niedrige NCAP-Sicherheitsbewertung erhalten hat, bewerten die meisten Kritiken ihn hoch – vor allem angesichts des Preises. Sie erhalten ein neues Auto mit viel Platz, serienmäßig 7 Sitzen (oder einem riesigen Kofferraum, wenn Sie ihn ausbauen) und einem leichten und wendigen MPV, vielleicht dem leichtesten in seiner Klasse.

    NimbleCamper Bewertung: 2.7/5

    Compare
  • Renault Grand Scenic Camper

    Er ist nicht der größte MPV auf dem Markt, bietet aber dennoch einen großen Kofferraum, in dem man gut schlafen kann.

    NimbleCamper Bewertung: 2.9/5

    Compare
  • VW Touran Wohnmobil

    Er ist etwas kleiner als der Sharan – leichter einzuparken, aber weniger Platz im Innenraum, der Rest ist ungefähr gleich. Wenn Sie ein kleineres (und etwas billigeres) Auto mit VW-Innenausstattung und -Motor, guten Sicherheitsstandards und gutem Verbrauch suchen, in dem Sie trotzdem schlafen können, könnte der Touran genau das Richtige sein. Wenn Sie der Innenraum nicht so sehr stört, sollten Sie sich lieber einen Berlingo, Caddy oder ähnliche Fahrzeuge ansehen.

    NimbleCamper Bewertung: 2.9/5

    Compare
  • Skoda Roomster camper

    Obwohl es ziemlich viele Skoda Roomster camper gibt, ist es nicht das beste Auto für den Job – es ist zu kurz (obwohl Sie die Vordersitze nach vorne schieben und ein ganzes 180-cm-Campingbett hineinstellen können, opfern Sie Stauraum + können nicht mit aufgebautem Bett fahren). Das einzige, was das Auto spart, ist ein etwas höherer Kofferraum als bei einem Standard-Kombi. Es ist kein teures Auto, aber das zeigt sich in der Innenausstattung und der Fahrqualität. Es ist eine gute Wahl im Vergleich zu einem VW Golf, aber nicht im Vergleich zu einem Caddy, Peugeot Grand Kangoo (in der Preisklasse am nächsten an einem Roomster) oder einem Ford Galaxy.

    NimbleCamper-Bewertung: 2,8/5

    Compare
  • Dacia Dokker Wohnmobil (Stepway, MPV)

    Mit einem recht kurzen Kofferraum und einer Scheunentür (keine Heckklappe) ist dies nicht die beste Option für einen Campingumbau – in unserer Datenbank finden Sie bessere Modelle.

    Die gängigste Lösung scheint ein kompletter professioneller Wohnmobilausbau (umgebaut) oder eine Dokker-spezifische Campingbox zu sein, die Ihnen die größte Schlaflänge und den meisten Stauraum bietet. Da Sie ohnehin alle Sitze herausnehmen werden, sollten Sie sich die Van-Version ansehen, wenn Ihnen der Dokker immer noch gefällt, Sie aber einen viel größeren Kofferraum haben möchten – ohne überhaupt für die Sitze zu bezahlen.

    NimbleCamper Bewertung: 2.7/5

    Compare
  • Kia Carens Camper

    NimbleCamper Bewertung: 2.7/5

    Compare
  • Renault Grand Espace Camper

    NimbleCamper Bewertung: 2.5/5

    Compare